Das bereits in der zweiten Generation geführte Familienunternehmen Heinrich Feeß GmbH & Co. KG

gilt als Pionier auf seinem Gebiet. Unter der Leitung von Geschäftsführer Walter Feeß entstehen an den drei Standorten in der Region Kirchheim/Teck nicht nur sauber getrennte Qualitäts-Recycling-Baustoffe sondern auch eine Vision, die bald zum zukünftigen Standard werden könnte: „Wir verarbeiten bestimmte Böden als Roh- oder Baustoff so, dass sie wieder verwendet werden können. Unser Ziel ist es, bestehende Wertstoffe so weit wie möglich in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen.“

Das Unternehmen Feeß Erdbau deckt dabei verschiedene Bereiche wie die Entsorgung, Aushub, Abbruch, Altlasten, Recycling, Transport und Containerdienst sowie die Herstellung von Humus und verkalktem Boden ab. „Unsere Vision ist der Erhalt einer lebenswerten Umwelt für unsere zukünftigen Generationen.“

Deshalb geht das Unternehmen neue Wege: So steht im Recyclingpark in Kirchheim/Teck die erste Bodenwaschanlage ihrer Art deutschlandweit. Diese erlaubt es nun den steinigen, sandigen Aushub von Baustellen, der bis dato auf die Deponie gefahren wurde, auszuwaschen. Nach dem „Waschgang“ fällt jetzt nur noch die herausgewaschene Erde zur Entsorgung an, alle restlichen Materialien können wiederverwendet werden.

Ebenfalls einmalig sind die Multifunktionsblöcke aus Recycling-Baustoffen (genannt Öko Stones). Diese finden Einsatz in den verschiedensten Gebieten wie z.B. zum Bau von Boxen und Schüttboxen, Abgrenzungen, Stützmauern, zur Sicherung von Böschungen uvm. Die Firma entwickelt in der Zusammenarbeit mit Maschinenherstellern außerdem Sondermaschinen und Spezialwerkzeuge für die eigene Nutzung.

Geschäftsführer Walter Feeß lebt seine Philosophie und ist als Botschafter für Qualitäts-Recycling in Fachgremien und Verbänden unterwegs – auch hochwertige politische Vertreter führte er bereits über das Firmengelände. Zu den Stärken des Unternehmens zählt er seine 150 qualifizierten und engagierten Mitarbeiter: „Ohne sie wäre Feess nicht das geworden, was es heute ist. Indem wir junge Menschen ausbilden, übernehmen wir Verantwortung, dass das auch morgen so bleibt.“

Seit mehr als 15 Jahren steht die RTS Jakobus und Partner, seit 2012 unter der Federführung von Steuerberater/Wirtschaftsprüfer Wulf Ossenbühl, dem Familienunternehmen kompetent zur Seite. Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von rd. 31 Mio. €.

Heinrich Feeß GmbH & Co. KG

73230 Kirchheim/Teck
Tel. +49 (0)7021-98598
Fax: +49 (0)7021-83123
E-Mail: info(at)feess.de
www.feess.de