Philipp Neumeyer in der Heilbronner Stimme: Neue Bewertung

Stand: 23.05.2022

"Eigentümern steht deshalb in diesem Jahr eine Aufforderung ihrer Finanzverwaltung ins Haus" Steuerberater Philipp Neumeyer von der RTS Heilbronn äußert sich zur Grundsteuerreform in der Heilbronner Stimme, 1. März 2022.

Ab diesem Jahr greift die Umsetzung der Neuregelung der Grundsteuerermittlung. Sie soll die bisherige Einheitsbewertung ablösen, durch die es mitunter zu einer unterschiedlichen Besteuerung von gleichwertigen Grundstücken kam. Eigentümern steht deshalb in diesem Jahr eine Aufforderung ihrer Finanzverwaltung ins Haus, entweder mithilfe des Steuerberaters ihres Vertrauens oder in Eigeninitiative über das Fiskus-Onlineportal Elster ab 1. Juli und spätestens bis 31. Oktober eine elektronische Steuererklärung für den Grundbesitz abzugeben.

Sollten Eigentümer diese Frist verstreichen lassen, drohen Bußgelder, im ungünstigsten Fall die Schätzung zu erwartender Werte. Da ist es hilfreich, Angaben zur Lage wie Gemarkung, Flur, Flurstück sowie Grundstücksart, Grundstücksfläche und Wohnfläche schon im Vorfeld vorzubereiten. Obwohl die Neubewertung bundeseinheitlich in drei verschiedene Hebesätze eingeteilt ist – „A“ für „agrarisch, „B“ für „baulich“ und „C“ für „baureif ab 2025“ –, ermöglicht eine Öffnungsklausel auch eigene Länderlösungen. Von dieser Klausel macht man in Baden-Württemberg Gebrauch und ermittelt die Grundsteuer für die Hebesatz-Kategorie „B“ künftig nach dem sogenannten modifizierten Bodenwertmodell.

Die Bewertung basiert so im Wesentlichen auf zwei Kriterien: der Grundstücksfläche und dem Bodenrichtwert. So sollen Eigentümer von Wohngebäuden im Verhältnis weniger belastet werden. Das weckt die Hoffnung, dass der baden-württembergische Sonderweg zu einem Aufatmen am angespannten Wohnungsmarkt beiträgt. Die Entwicklungen im Bereich Wohnraumschaffung werden dies in den nächsten Jahren zeigen.

RTS Steuerberatungsgesellschaft GmbH & Co. KG
Philipp Neumeyer

Titotstraße 3
74072 Heilbronn

Tel.: +49 7131 79783 -0
E-Mail: HEILBRONN(AT)RTSKG.DE

Die fachlichen Informationen auf dieser Seite sind der Verständlichkeit halber kurz gehalten und können die individuelle Beratung durch die Steuerberater der RTS nicht ersetzen. Die Informationen sind sorgfältig zusammengestellt und recherchiert, jedoch ohne Gewähr.

Inhaltlich verantwortlich i.S.d. § 55 II RStV: Steuerberater Dipl.-Ökonom Thomas Härle, Steuerberater Michael Karle, Daimlerstraße 127, 70372 Stuttgart

Steuer Newsletter - jetzt kostenlos abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den RTS Steuer Newsletter für Unternehmer und Privatpersonen. Wir informieren Sie monatlich bequem per E-Mail über Neuigkeiten zu steuerlichen Änderungen, Corona-Hilfen, Kurzarbeitergeld, Kindergeld sowie Tipps zur Steuererklärung. 

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.