Die 360 Grad Beratung für Winzer: Rundum zufrieden durch unsere Rundum-Beratung

Stand: 20.08.2021

Die Weinproduktion ist eine komplexe Angelegenheit und dabei kann es schnell mal unübersichtlich werden. Von Reberziehung über Keltern bis zum Vertrieb gibt es viele Möglichkeiten für Komplikationen. Um mit der Unübersichtlichkeit und dem Kostenwirrwarr Schluss zu machen, haben RTS, das Beratungsnetzwerk KBK und weitere Partner ein Kooperationsprojekt ins Leben gerufen: „Winzer360 Grad“. Mit diesem Rundum-sorglos-Paket sind Sie als Winzerin und Winzer perfekt aufgestellt, um sich wieder dem wichtigsten zuwenden zu können: Ihrem Wein.

Beratung speziell für Winzer

Eine Flasche Wein ist schnell und einfach geöffnet. Anders verhält es sich mit der Herstellung des edlen Tropfens insbesondere, wenn mit der Weinproduktion auch Gewinn gemacht werden soll. Winzer benötigen heutzutage nicht nur einen grünen Daumen, sondern auch Scharfsinn für betriebswirtschaftliche Themen. Bei den vielseitigen Aufgaben, die sich von der Bodenbearbeitung und Reberziehung über den Kelter- und Gärprozess bis hin zum Abfüllen und dem Vertrieb des Weines ziehen, ist es oft schwierig die Übersicht von Kosten und Aufwand zu behalten. Dazu kommen Themen wie Digitalisierung und Marketing. Die exakten Herstellkosten einer Flasche Wein im Nachhinein zu bestimmen, erweist sich fast als unmöglich. Wie wollen Sie als Winzerin und Winzer einen passenden Deckungsbeitrag berechnen, ohne die Produktkosten zu kennen? Und wie wollen Sie ohne all diese Kennzahlen einen Plan für die Zukunft aufstellen?

 

Winzer360 Grad macht Schluss mit den Unsicherheiten

Dieses Problem und noch viel mehr lösen wir für Sie – mit dem Kooperationsprojekt „Winzer360 Grad“ für Winzer vom Beratungsnetzwerk KBK, der RTS Steuerberatungsgesellschaft und vielen weiteren Partnern. Hauptbestandteil des Projektes ist „VinumCloud“. Die Behauptung, dass hiermit alles unter Kontrolle ist, ist keine Übertreibung. Die App erfasst alle relevanten Daten Ihrer Weinberge.

  • Wie lange wurde für die Weinlese letztes Jahr gebraucht?
  • Was entstanden dabei für Mitarbeiterkosten?
  • Ist noch ausreichend Spritzmittel vorhanden?
  • Was kosten mich die drei beschädigten Stickel und wo befinden diese sich?

Anstatt jede dieser Fragen einzeln ausarbeiten zu müssen, werden alle Infos in der App verarbeitet und in Ihre Stammdaten eingespielt. Alles, was Sie dafür brauchen: ein Smartphone und eine Internetverbindung. Beide Anforderungen sollten heutzutage keine Herausforderung mehr sein. Im Zusammenspiel mit dem innovativen Kostenkalkulationstool von KBK werden alle gesammelten Infos verarbeitet, Deckungsbeiträge erstellt und sogar die exakten Kosten für eine spezifische Flasche Wein aufgestellt. Diese Kennzahlen und Daten bilden Ihre zukünftige Entscheidungsgrundlage.

 

Nicht nur Analyse, sondern auch Konsequenzen

In diesem Teil des Projektes steigen wir als RTS mit ein. Steuerliche Vorteile durch die digitale Transformation, die Abgrenzung vom Hofladen zum Gewerbebetrieb, Anlagenbuchführung – egal welche Fragen sich durch die neue Datenlage bei Ihnen auftun, wir stehen Ihnen zur Seite. Auch beim Generationenwechsel beziehungsweise der Nachfolgefrage unterstützen wir Sie, damit Sie nicht nur die Lösung bekommen, die am gewinnbringendsten ist, sondern auch die die am besten zu Ihnen passt.

Kommen Sie auf uns zu

Sie haben Interesse an der 360 Grad Beratung ? Dann melden Sie sich noch heute bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner bei RTS oder informieren Sie sich unter: https://www.rtskg.de/steuerberater-winzer.html.

 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 

Wir sind für Sie da

Tel.: 0711 9554-1111
E-Mail-Adresse: info(at)rtskg.de

News

Hausnotruf steuerlich absetzen
Umsatzsteuer, Umrechnungskurs