Schreinerei Matthias Kärcher

Schreinerei in Waldenburg-Obersteinbach

Seit 2007 gewinnt die mittlerweile Schreinerei von Matthias Kärcher an Aufträgen und Kunden. Wie es in seiner Schreinerei zugeht und was ihn als erfolgreichen Unternehmer ausmacht, hat uns der erfahrene Schreiner verraten.

Ich möchte mit meinem Betrieb möglichst allen – Kunden wie auch Mitarbeitern – es immer Recht machen. In meinem Unternehmen soll es allen gut gehen.

Matthias Kärcher, Schreinermeister

Das Leitbild von Schreiner Matthias Kärcher zeigt bereits wie uneigennützig und fürsorglich er sich um seine Schreinerei kümmert.

Mit nur zwei Gesellen stemmt er zahlreiche, kleine und große Aufträge um den Wünschen seiner Kunden bestmöglich gerecht zu werden. Wenn man die kleine Schreinerei betritt, merkt man schnell wieso die Firma Würth hier bereits ein Fotoshooting für ihren Firmenkatalog abgehalten hat. Die Schreinerei lässt schnell vermuten mit was für einer Hingabe und Sorgfalt hier gearbeitet und geschreinert wird. Dies führt Matthias Kärcher auch als Sales Pitch für sein Unternehmen auf:

Jedes Möbelstück ist ein Unikat. Sonderangefertigt in Zusammenarbeit mit verschiedenen anderen Kleinunternehmen in der Umgebung.

2004 fiel der Startschuss, für seine heute erfolgreich geführte Schreinerei. Er eröffnete eine kleine Schreinerei in Untermühle. Dies geschah vorerst mit der Intention mit seinem Hobby einen kleinen Nebenverdienst zu erwirtschaften. Bereits nach zwei Jahren mussten größere Räume und Geräte her, Matthias Kärcher brauchte Platz für neue Projekte. 2007 wagte er den Sprung vom Neben- in den Vollerwerb und wurde für seinen Mut belohnt. Schließlich erhielt er 2016 das Angebot, die Schreinerei von Harald Stark als Nachfolger zu übernehmen. Durch die Übernahme der Schreinerei Stark in Obersteinbach, erreichte die Schreinerei Kärcher ihre jetzige Größe.

Trotz dem bisherigen Erfolg und dem engen Kollegenzusammenhalt, steht die Schreinerei Kärcher vor einigen Herausforderungen. Die größten wären der stetige Fortschritt in der Computer und Maschinentechnik, sowie dem sinkenden Interesse von Azubis, so Kärcher. Dass er trotz den Herausforderungen das Wesentliche nicht aus den Augen verliert, liegt sicherlich am Kundenstamm, den er sich über die Jahre mühsam aufgebaut hat. Einen großen Teil tragen aber auch das erstklassige Engagement der Mitarbeiter sowie das unermüdliche Vorangehen des Unternehmers bei.

Steuerliche Begleitung durch die RTS Neuenstein

Marcel Härle, Standortleiter und Partner der RTS Neuenstein, steht Schreinermeister Matthias Kärcher mit Rat und Tat zur Seite.

Schreinerei Matthias Kärcher

Sailacher Str. 1
74638 Waldenburg-Obersteinbach
Tel.  +49 (0)7949 365 9961
Fax: +49 (0)7949 365 9962

https://www.schreinerei-waldenburg.de
E-Mail: info(at)schreinerei-Waldenburg.de