Steuergestaltung

Steuergestaltung

Die Steuergestaltung wird oft auch als Steuervermeidung oder als Steueroptimierung bezeichnet.

 

Steuergestaltung hat das Ziel, die Steuerlast zu verringern.

Eine kompetente Steuergestaltung ist einerseits gekennzeichnet durch die Steuererklärung selbst. Andererseits aber auch durch die Berechnung zulässiger Alternativen vor dem Hintergrund der günstigsten Steuerbelastungen für das Unternehmen.

Für verschiedene Möglichkeiten der Rechtsform eines Unternehmens können so die jeweiligen Gesamtsteuerbelastungen für Gesellschaft und Gesellschafter aufgezeigt werden und gegebenenfalls die Konsequenz eines Rechtsformwechsels notwendig machen.

Einige typische Gesichtspunkte professioneller Steuergestaltung können sein:

 

  • Berücksichtigung der betrieblichen und privaten Steuern
  • Betrachtung von natürlichen Personen, Kapital- und Personengesellschaften
  • Bearbeitung der Rechtsformen Freiberufler, Einzelunternehmen, Personengesellschaft, GmbH, GmbH & Co. KG
  • Berechnung der Folgen einer Betriebsaufspaltung
  • Möglichkeit zum Rechtsformwechsel