Steuerberater Archiv 05-2015

Finanznachrichten Mai 2015 - Alphabetisches Inhaltsverzeichnis

  • Abgeltungsteuer - Schuldzinsen als Werbungskosten mehr..
  • Abziehbarkeit der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer bei mehreren Einkunftsarten mehr..
  • Anerkennung von Verlusten einer Gesellschaft, die ihre Geschäftstätigkeit bis zur Liquidation nie aufgenommen hat mehr..
  • Anrechnung der Vorauszahlungen zur Einkommensteuer durch einen Ehepartner nach Scheidung der Ehe mehr..
  • Anschaffungszeitpunkt von Aktien beim Wandlungsrecht zum Umtausch aus vorhandenen Wandelschuldverschreibungen mehr..
  • Arbeitslohn bei ܜberlassung von Genussrechten an Arbeitnehmer mehr..
  • Aufstockung eines Investitionsabzugsbetrags ist in einem Folgejahr möglich mehr..
  • Berechnung der Steuerermäßigung durch gewerbliche Einkünfte aus im internationalen Verkehr eingesetzten Handelsschiffen mehr..
  • Bindungswirkung einer Bescheinigung zur Inanspruchnahme erhöhter Abschreibungen mehr..
  • Darlehen einer Kommanditgesellschaft an ihre Kommanditisten kann betrieblich veranlasst sein mehr..
  • Doppelte Haushaltsführung bei beiderseits berufstätigen Lebensgefährten mehr..
  • Ein Grundstück ist grunderwerbsteuerlich einer Gesellschaft erst zuzurechnen, wenn es zuvor Gegenstand eines der Grunderwerbsteuer unterliegenden Erwerbsvorgangs war mehr..
  • Einbeziehung von Krankengeld in den Progressionsvorbehalt mehr..
  • Einkünfte eines Fußball-Schiedsrichters unterliegen nicht der Gewerbesteuer mehr..
  • Einkünfteerzielungsabsicht bei langjähriger Generalsanierung mehr..
  • Fahrten zwischen Wohnung und ständig wechselnden Betriebsstätten bei Selbstständigen mehr..
  • Haftung der Post wegen Erstellung einer inhaltlich unrichtigen Postzustellungsurkunde mehr..
  • Kein Abzug der tatsächlichen Werbungskosten bei Günstigerprüfung mehr..
  • Kein Kindergeld für eine nicht sozialversicherte Person bei Anspruch auf Familienleistungen im EU Land mehr..
  • Keine verdeckte Gewinnausschüttung durch Weiterleitung erstatteter Arbeitgeberanteile zur Rentenversicherung an Arbeitnehmer einer GmbH mehr..
  • Keine Vorsteuerkorrektur bei Rabattgewährung durch in einem anderen EU-Mitgliedstaat ansässigen Unternehmer an letzten, im Inland ansässigen Unternehmer in einer Lieferkette mehr..
  • Keine Zinserträge aus gestundeter Kaufpreisforderung? mehr..
  • Nutzungsdauer von Wirtschaftsgütern in Ergänzungsbilanzen abweichend von Behandlung in Gesamthandsbilanz mehr..
  • Pflegebranche - Mindestentgeltanspruch auch für Zeiten der Arbeitsbereitschaft und des Bereitschaftsdienstes mehr..
  • Regelmäßige Arbeitsstätte in der Probezeit und bei befristeter Beschäftigung mehr..
  • Schätzungsbescheide sind nur in Ausnahmefällen nichtig mehr..
  • Übergangsregelung 1996/1997 zum Verlustabzug bei Körperschaften verfassungsgemäß mehr..
  • Überlassung möblierter Zimmer an Prostituierte mehr..
  • Umsatzsteuer - Steuerfreiheit von Schönheitsoperationen mehr..
  • Umsatzsteuerliche Behandlung der Unterbringung und Verpflegung von Erntehelfern mehr..
  • Unternehmer aus Drittländern müssen bei Umsatzsteuervergütungsanträgen Originalrechnungen vorlegen mehr..
  • Verbilligt vermietete Wohnungen als gewillkürtes Betriebsvermögen mehr..
  • Vermögensverwaltende Kommanditgesellschaft - Zulässigkeit der Verrechnung nicht ausgeglichener oder abgezogener Verluste mit späterem Veräußerungsgewinn mehr..
  • Verpflegungsmehraufwand bei Ansatz einer ständig wechselnden Tätigkeitsstätte mehr..
  • Voller Umsatzsteuersatz für Starksole-Bäder mehr..
  • Vom Unternehmer gegen Vorlage eines Gutscheins kostenlos ausgeführte Leistungen unterliegen nicht der Umsatzsteuer mehr..
  • Zeitpunkt für die Aktivierung eines Dividendenanspruchs mehr..
  • Zulässigkeit der unentgeltlichen Übertragung eines Mitunternehmeranteils nach vorheriger Veräußerung von Sonderbetriebsvermögen mehr..